Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Stressfrei im Alltag: mit dem ADHS-Elterntrainer

Bei trotzigen, unaufmerksamen und unruhigen Kindern wissen Eltern oftmals nicht weiter. Sie hinterfragen sich, ob ihre Erziehung möglicherweise schuld an diesem Verhalten ist.

Positiver Einfluss durch Erziehung

ADHS-Onlinetrainer

Neueste Studien ergeben, dass erbliche Faktoren den größten Einfluss auf das Verhalten von Kindern mit ADHS haben. Gleichzeitig gilt als gesichert, dass ADHS nicht durch falsches Erziehungsverhalten verursacht werden kann, dieses aber einen erheblichen Einfluss auf die Symptomstärke hat. Eltern können also mit ihrer Erziehung durchaus positiven Einfluss nehmen.

Neue Filme zum Schwerpunkt „Beziehungen stärken“

Die AOK Niedersachsen unterstützt Eltern dabei mit einem wissenschaftlich fundierten Online-Training – jetzt mit neuen Videos. Kurze Filme helfen zum Beispiel bei der Bewältigung konkreter Problemsituationen oder geben Tipps, wie die Beziehung zum Kind gestärkt werden kann. Der ADHS-Elterntrainer ist frei im Internet zugänglich. Er kann anonym und kostenlos genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mobbing, ADHS oder Lernschwächen erschweren vielen Kindern den Schulalltag. Das können Eltern tun.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah an 121 Standorten

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice