Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Impfschutz für unbeschwerte Reisen ins Ausland

Vor dem Start der Sommerferien und dem bevorstehenden Urlaub im Ausland lohnt sich ein frühzeitiger Besuch beim Arzt, um Impfungen aufzufrischen.

Warum sich impfen lassen?

Ein Reisender mit Fotoapparat.

Vor allem bei Reisen in ferne Länder ist es wichtig, sich vorher zu informieren, welche Impfungen empfohlen werden. Am anderen Ende der Welt gibt es andere Erkrankungen als in unseren Breitengraden. Um vielen dieser Krankheitserreger keine Chance zu geben, hilft es, sich vorab piksen zu lassen.

Vorteile für AOK-Versicherte

Die AOK übernimmt die Kosten für viele empfohlene Schutzimpfungen zur Grundimmunisierung. Außerdem beteiligt sie sich an den Kosten für Reise-Schutzimpfungen, die das Auswärtige Amt und die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut empfehlen. Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages. Dies gilt bis zu dem Höchstbetrag von insgesamt 250 Euro jährlich für alle Mehrleistungen der AOK Niedersachsen. Kunden-Treuebonus: Jeder Kunde, der vom 1. Januar bis 31. Mai 2017 mindestens einen Tag bei der AOK versichert war, verdoppelt seinen Mehrleistungsanspruch für dies Jahr auf 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Tetanus (Wundstarrkrampf) kann tödlich verlaufen. Frischen Sie die Impfung regelmäßig auf.
Mehr erfahren
Je nach Reiseziel sind Sie mit der Europäischen Krankenversicherungskarte oder einer zusätzlichen Auslandsreiseversicherung gut versorgt.
Mehr erfahren
Krank im Urlaub? Mit der EHIC oder einem Auslandskrankenschein sind Sie auf der sicheren Seite.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah an 121 Standorten

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice