Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Medizinische Versorgung im europäischen Ausland

Der Versicherungsschutz der AOK Niedersachsen begleitet Sie auch auf Reisen im europäischen Ausland. Wie informieren Sie über die Besonderheiten, die in den einzelnen Ländern zu beachten sind.

Krankenversichert in Europa mit EHIC und Anspruchsbescheinigung

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub! Beruhigend zu wissen: Falls Sie auf Reisen ärztliche Hilfe oder Medikamente benötigen sollten, etwa wegen einer Magenverstimmung oder einer Verletzung, ist Ihre Versorgung in den meisten Ländern Europas automatisch mit der Europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) abgesichert. In einigen Ländern (Bosnien-Herzegowina, Montenegro, Serbien, Mazedonien, Türkei) benötigen Sie anstatt der EHIC eine Anspruchsbescheinigung, früher Auslandskrankenschein genannt. Bitte beantragen Sie die Anspruchsbescheinigung rechtzeitig vor der Abreise bei Ihrer AOK.

Länderinformationen von A bis Z (von Belgien bis Zypern)

In unseren Länderinformationen erfahren Sie, was im Krankheitsfall zu beachten ist. Je nach Reiseziel gelten unterschiedliche Regelungen bei der ärztlichen oder zahnärztlichen Behandlung, im Krankenhaus, bei der Medikamentenversorgung oder bei Zuzahlungen und Kostenerstattungen. Informieren Sie sich am besten schon vor Urlaubsbeginn, damit Sie für den Notfall gewappnet sind.

Die Leistungen der Krankenversicherung in 37 europäischen Ländern:

Merkblätter zum Download

Das könnte Sie auch interessieren

Je nach Reiseziel sind Sie mit der Europäischen Krankenversicherungskarte oder einer zusätzlichen Auslandsreiseversicherung gut versorgt.
Mehr erfahren
Der passende Versicherungsschutz, wenn Sie längere Zeit im Ausland leben und arbeiten.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah an 121 Standorten

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice