Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Mit Teamgeist, Köpfchen und Sportlichkeit

Live-Konzert als Hauptgewinn

Die Schüler aus Niedersachsen sind schwer zu schlagen: Bereits zum zweiten Mal in seiner noch jungen Geschichte geht der AOK-Schulmeister-Titel an das Gymnasium Salzgitter-Bad. Das Team der Gewinnerschule sammelte beim vielseitigen Wettkampfparcours die meisten Punkte und setzte sich damit bundesweit gegen 16 Mitstreiter durch.

Die Schüler sicherten sich nicht nur den Titel des gleichnamigen Wettbewerbs der Gesundheitskasse, sondern können sich am 21. Juni auf den coolen Hauptpreis freuen: ein exklusives Konzert mit den Live-Acts MoTrip, Namika und Keyef in ihrer Heimatstadt.

Bereits zum sechsten Mal fand der große Wettkampf um den Titel „AOK-Schulmeister“ statt. Die Schüler aus Niedersachsen hatten sich zunächst gegen mehr als 18.200 Konkurrenten aus über 4.600 weiterführenden Schulen im AOK-Schulmeister Online-Quiz durchgesetzt. Pro Bundesland qualifizierte sich nur die jeweils punktstärkste Schule für die nächste Runde – ein weiterer Platz wurde mittels Wildcard vergeben. Am 31. März machte das AOK-Schulmeister-Mobil am Gymnasium in Salzgitter halt: In der Sporthallte fand der Bewegungsparcours statt, bei dem 40 Schüler in Disziplinen wie „Handtuchballwurf“, „Schulmeister-Memory“ und „Bottle-Flip“ stellvertretend für die ganze Schule mit Schnelligkeit und Geschick antraten. Der deutsche Handballbund (DHB) entwickelte und unterstützte die Stationen vor Ort. In den Hofpausen spielte der Newcomer Jonah auf der Bühne des AOK-Schulmeister-Mobils für die 1.380 Schüler aus Niedersachsen. Die Schule trägt schon zum zweiten Mal den Titel „AOK-Schulmeister“. Bereits 2012 setzte sich das Gymnasium Salzgitter-Bad gegen alle anderen Bundesländer durch und gewann ein Konzert von Culcha Candela.

„Mit Teamgeist, Köpfchen und Sportlichkeit haben die Gymnasiasten aus Salzgitter den bundesweiten Titel zurück nach Niedersachsen geholt. Das musikalische Festival an der Schule wird das herausragende Gemeinschaftsgefühl der Schüler und Lehrer weiter stärken“, freut sich der AOK-Vorstandsvorsitzende Dr. Jürgen Peter.