Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Zuzahlung bei Medikamenten und Co

Bei manchen medizinischen Leistungen zahlen gesetzlich Versicherte einen gewissen Betrag zu. Diese Zuzahlung ist auf 2 Prozent der jährlichen Bruttoeinnahmen begrenzt.

Wofür muss ich zuzahlen?

Die Höhe und Dauer der Zuzahlung variiert je nach Leistung. Hierunter zählen unter anderem verschreibungspflichtige Arzneimittel, Verbandmittel oder Hilfsmittel. Höchstens zehn, jedoch mindestens fünf Euro müssen Versicherte hier zuzahlen. Wenn das Medikament jedoch weniger kostet, müssen Sie selbstverständlich nur den wirklichen Preis zahlen. Andere Leistungen, bei denen Zuzahlungen anfallen, sind Heilmittel, Haushaltshilfe oder bei vollstationären Krankenhausaufenthalten. Die Zuzahlungen beim letztgenannten sind auf 10 Euro pro Tag für maximal 28 Tage im Kalenderjahr begrenzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Telefonische Arzneimittelberatung für Schwangere und stillende Mütter.
Mehr erfahren
Mobil und sicher. Nützliche Infos zur Nutzung von Gehstock und Rollator.
Mehr erfahren
Medikamente wirken besser, wenn Sie sie wie vorgesehen einnehmen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah an 121 Standorten

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Zweitmeinungsservice